Sokieba

Sokieba

Worum geht es?

„Sokieba“ klingt erstmal nach – allem und gar nichts. Wir wollten trotzdem wissen, ob es neben Boccia oder Wikingerschach das Zeug für ein Draußen-Spiel hat. Dabei handelt es sich nämlich um ein Wurfspiel mit sechs Würfeln das ein wenig an die genannten Spiele erinnert.

Spielablauf

Die Regeln von „Sokieba“ lauten vereinfacht gesagt, dass man mit fünf farbigen Würfeln einen weißen Würfel treffen muss. Zu Beginn legt man den weißen Würfel mit den drei Augen nach oben auf den Boden. Dann legt man die Abwurflinie fest, empfohlen werden je nach Spielern (Erwachsene oder Kinder) 2 – 5 Meter. Vor allem mit jüngeren Kindern sollte man die Abwurflinie nicht zu weit vom weißen Würfel entfernt platzieren. Den Zielpunkt sollte man markieren, da der weiße Würfel nach jeder Runde wieder dort platziert wird.

Nun wirft also der erste Spieler mit einem der farbigen Würfel. Die Farben spielen keine Rolle, sie dienen lediglich dazu die Würfel vom weißen Zielwürfel zu unterscheiden. Trifft man mit einem Würfel den weißen Würfel, dann zählt man die oben liegenden Punkte des farbigen Würfels mit denen des weißen Würfels zusammen. So geht es mit den restlichen farbigen Würfeln weiter. Wenn man nicht trifft, bekommt man keine Punkte. Hat ein Spieler fünf Mal geworfen, wird der weiße Würfel wieder auf den markierten Zielpunkt gelegt und der nächste Spieler ist an der Reihe.

Beachtet werden sollte noch, dass man den weißen Würfel nur zu Beginn eines Durchgangs „Sokieba“ mit der 3 nach oben auf den Zielpunkt legt. Bei den fünf Würfen bleibt es mit der Augenanzahl liegen, falls er sich bei einem Treffer gedreht hat.

Weitere Regeln bei „Sokieba“ lauten, dass man die Abwurflinie nicht übertreten darf. Das sollte aber selbstverständlich sein, anderenfalls hätte man sie sich ja sparen können. Wer übertritt erhält für die ganze Runde keine Punkte.

Man darf den Würfel nicht wie beim Bowling rollen, sondern muss werfen.

Der Würfel mit dem man wirft darf auch den Boden berühren, bevor er (hoffentlich) den weißen Würfel trifft. Genauso sind indirekte Treffer über Hindernisse wie Wände oder Berührungen mit anderen Würfeln erlaubt.

Bleibt ein Würfel sehr nah am Zielwürfel liegen, kommt er aus dem Spiel.

Das Spiel endet, sobald jeder Spieler fünf Mal geworfen hat.

Natürlich lassen sich die Regeln alle variieren. So kann man z.B. festlegen, dass auch gerollt werden darf, ein Spiel mehrere Runden geht oder in Teams spielen.

Fazit

Ein Fazit zu „Sokieba“ ist nicht ganz einfach, da man es natürlich im Kontext eines extrem simplen und kurzweiligen Zeitvertreibs sehen muss. Die Regeln sind sehr überschaubar, der Einfluss ebenfalls. Dass man Zahlen zusammenrechnen muss ist kein wirklicher Reiz, das Werfen und Treffen schon etwas mehr. Problem war bei unseren Runden, dass man „Sokieba“ kaum steuern kann und es auch in der Theorie mehr als in der Praxis irgendwelche Fähigkeiten im Bereich von Werfen und Zielen schult. Letzten Endes ist es sehr glückslastig und der Frustlevel, wenn man den Zielwürfel partout nicht trifft, relativ hoch. Der Vorteil von „Sokieba“ ist der, dass man es aufgrund der Softwürfel in einer Wohnung spielen kann.

Das Zusammenrechnen der Punkte schiebt „Sokieba“ leider vollends ins Reich der Glücksspiele, da es reine Willkür ist welche Zahlen fallen. Durch diese Willkür in Kombination mit Würfeln, die schwerer zu steuern sind als Kugeln, kam das Spiel bei uns nicht so gut an. Wir spielen das nächste Mal lieber wieder Boccia oder Wikingerschach.

Spielmaterial

  • 6 große Softwürfel
  • 1 Spielanleitung

2 Rezensionen und Tests

Achtung, jeder Blog und jede Seite hat ein eigenes Bewertungssystem. Die Wertungen für diesen Pressespiegel werden auf die REDUXO-Skala von 1 bis 6 Punkte umgerechnet.
13,95 € Bei Amazon ab 11,22 €
Sie sparen: EUR 2,73 (20%)
13,95 € Bei eBay ab 9,99 €
Sie sparen: EUR 3,96 (28%)

1 Bewertung

3,0

Übersicht durchschnittliche Rezensionen und Spieletests für dieses Spiel.

6
0%
5
0%
4
0%
3
100%
2
0%
1
0%
Eigenschaften
Erscheinungsdatum: 05/2017
Verlag:
Autor:
Spieler: 2–5
Empfl. Alter: ab 8 Jahre
Dauer: 15 Minuten
EAN: 4002051692780
Preis (UVP): 13,95
REDUXO Wertung: 3/6 Punkte
Presse Wertung:
(3,0/6 Punkte, 1 Bewertung)