Trains

Die Bahn kommt!
Trains

Worum geht es?

Im 19. Jahrhundert, kurz nach der industriellen Revolution, verbreiten sich schnell Schienen rund um die Welt. Japan, das westliche Kultur importiert und danach strebt eine große Nation zu werden, erlebt die Gründung vieler privater Eisenbahnunternehmen und betritt das goldene Zeitalter der Eisenbahnen. Schließlich als Folge von Handlungen einflussreicher Personen und Kapitalisten, verschmelzen viele dieser kleineren Unternehmen nach und nach zu immer Größeren.

In „Trains“ sind die Spieler solche Kapitalisten, die private Bahnstrecken betreiben und danach streben größer und besser zu werden als die Konkurrenz.

Spielablauf

„Trains“ ist ein geradliniges Deck Building Spiel, bei dem man Karten aus seiner Hand aktivieren oder neue Karten in beliebiger Reihenfolge kaufen kann.

Mit Geld (die Zahl in der linken oberen Ecke einer Karte) können Sie Karten von den Stapeln kaufen, die Kosten stehen in der oberen rechten Ecke.

Neben dem Kaufen von Karten müssen Sie Schienen verlegen. Dies geschieht, indem Sie auf dem Spielbrett einen Stein (Schiene) neben Ihrer bereits bestehenden Schiene legen. Pro Plättchen kann jeder Spieler nur eine Schiene bauen. Je nach Geländetyp und wenn sich andere Spieler auf einem Plättchen befinden, müssen Sie für den Bau extra bezahlen.

Sie können in einer Stadt auch einen Bahnhof erweitern. Eine Stadt kann nur so viele Bahnhöfe haben wie auf dem Spielbrett angezeigt.

Einige dieser Aktionen erfordern, dass Sie Müll anreichen, welcher Ihre Karten verstopft. Man kann eine Runde aussetzen, um den ganzen Müll, den man auf der Hand hat, abzuwerfen.

Alle gespielten Karten werden anschließend auf Ihren Ablagestapel gelegt.

5 Rezensionen und Tests

Achtung, jeder Blog und jede Seite hat ein eigenes Bewertungssystem. Die Wertungen für diesen Pressespiegel werden auf die REDUXO-Skala von 1 bis 6 Punkte umgerechnet.
  • 17/20 Punkte

    „Trains“ mag weniger berechenbar sein als „Dominion", macht aber noch mehr Spaß.

    Die komplette Kritik ist auf der Website von angespielt verfügbar.
  • 5/6 Punkte

    Ein gutes und abwechslungsreiches Deckbauspiel mit Eisenbahn-Thema.

    Die komplette Kritik ist auf der Website von Spielphase verfügbar.
  • 7/10 Punkte
    Die komplette Kritik ist auf der Website von Spielkult verfügbar.
  • 4/6 Punkte
    Die komplette Kritik ist auf der Website von H@ll9000 verfügbar.
  • 4/6 Punkte

    Das Spiel bietet ein ausgewogenes Maß an strategischen und taktischen Elementen. Zahlreiche Aspekte wollen abgewogen werden - wem das liegt, der wird an „Trains“ Freude haben.

    Die komplette Kritik ist auf der Website von Michas Spiel mit mir verfügbar.
39,99 € Bei Amazon ab 22,95 €
Sie sparen: EUR 17,04 (43%)

5 Bewertungen

4,5

Übersicht durchschnittliche Rezensionen und Spieletests für dieses Spiel.

6
0%
5
40%
4
60%
3
0%
2
0%
1
0%
Alle Rezensionen anzeigen
Eigenschaften
Erscheinungsdatum: 10/2013
Verlage:
Autor:
Kategorie:
  • Brettspiel
Spieler: 2–4
Empfl. Alter: ab 12 Jahre
Dauer: 45–60 Minuten
Gewicht: 2,0 kg
EAN: 4250231705113
Preis (UVP): 39,99
Presse Wertung:
(4,5/6 Punkte, 5 Bewertungen)