Targi – Die Erweiterung

Targi – Die Erweiterung

Worum geht es?

„Targi“ konnte bei seiner Veröffentlichung mehrere Preise gewinnen und war für etliche weitere Preise nominiert. Ganze vier Jahre dauerte es, dann kam die Erweiterung in den Handel. Wir verraten euch in unserem Review wie sich die Erweiterung auf das Spiel auswirkt und ob sie es aufwertet.

Spielablauf

Auch mit der Erweiterung bleibt „Targi“ ein Zwei-Personen-Spiel. Der Aufbau des Spielfeldes ist gleich wie im Grundspiel. Neu ist die Targia-Figur, sie ist die Tuareg-Frau. Außerdem gibt es 20 Wanderdünen. Aus dem Grundspiel braucht man nur die sechs Randkarten mit Waren, die Stammeskarten werden weggelassen und durch die der Erweiterung ersetzt.

Die bisherigen Warenkarten werden um 5 Warenkarten ergänzt, die Wasser zeigen. Von den Wanderdünen werden drei aufgedeckt, der Rest verdeckt neben den Spielplan gelegt. Während der Räuber, wie im Grundspiel auch, neben Feld 1 startet, wird die Targia-Figur neben Feld 15 platziert.

Grundsätzlich sind die Regeln gleich wie im Grundspiel. Ergänzt werden sie durch die neuen Karten und Eigenschaften. Die neuen Stammeskarten haben vier Symbole die für das Spiel wichtig sind. Eine Aktion wird sofort ausgeführt, wenn man sich die Karte nimmt und in seine Auslage legt (Blitz). Mit Karten die ein Unendlich-Symbol enthalten wirkt die Karte das ganze Spiel über. Mit einem Dreick versehene Stammeskarten werden mit einem Aktionsmarker belegt und man kann zu einem beliebigen Zeitpunkt die Aktion einmalig ausführen. Und zu guter Letzt gibt es noch Karten die erst bei der Endwertung Verwendung finden. Sie sind mit einem Ausrufezeichen markiert.

Die Targia-Figur läuft am Ende der Runde entgegen dem Uhrzeigersinn. Sie blockiert ein Feld nicht, anders als man es vom Räuber kennt. Der Vorteil der Targia-Figur liegt darin, dass der Spieler wählen kann, ob er eine Ware seiner Wahl aus dem Vorrat nimmt oder eine Ware seiner Wahl zurücklegt und dafür die oberste Warenkarte umdreht. Tut er dies, kann er entscheiden, ob er die Waren die darauf abgebildet sind nimmt, oder ob er noch einmal eine Ware zurücklegt und erneut eine Karte umdreht. Das kann man beliebig oft tun. Mit Glück erhält man die passenden Waren, aber man kann auch Pech haben und viele Waren eintauschen, nur um eine bestimmte Ware zu bekommen. Die Option ist je nachdem was im Vorrat liegt wirklich interessant.

Wasser ist keine Ware, kann aber entweder getauscht werden oder bringt am Ende Siegpunkte.

Eine weitere Neuerung sind die Wanderdünen. Statt auf eine Randkarte kann man auch auf eine Wanderdüne setzen. Durch das Setzen eines Targi auf eine Wanderdüne fällt einer oder, wenn man mehr als eine Wanderdüne ansteuert, Kreuzungspunkte zur Verfügung. Dadurch bekommt man weniger Waren bzw. es stehen einem weniger Aktionen zur Verfügung. Das wird aber ausgeglichen, da die Wanderdünen sehr stark sind.

Gewonnen hat der Spieler mit den meisten Siegpunkten. An Siegpunkte kommt man auf verschiedene Arten, sei es Gold, Wasser, Stammeskarten oder mit vorher erhaltenen Silberkreuzen.

Fazit

Die „Targi“-Erweiterung ist in sich sehr stimmig. Sie bringt neue interessante Möglichkeiten ins Spiel. Letztlich es aber so, dass sie „nur“ ein paar neue Optionen bietet und das Spiel weder entscheidend besser noch schlechter macht. Bei uns war „Targi“ immer eine Gratwanderung. Die einen mögen es mehr, die anderen weniger. Für Fans des Grundspiels lohnt sich die Erweiterung auf jeden Fall.

5 Rezensionen und Tests

Achtung, jeder Blog und jede Seite hat ein eigenes Bewertungssystem. Die Wertungen für diesen Pressespiegel werden auf die REDUXO-Skala von 1 bis 6 Punkte umgerechnet.

3 Bewertungen

4,6

Übersicht durchschnittliche Rezensionen und Spieletests für dieses Spiel.

6
0%
5
67%
4
33%
3
0%
2
0%
1
0%
Eigenschaften
Erscheinungsdatum: 09/2016
Verlag:
Autor:
Spieler: 2
Empfl. Alter: ab 12 Jahre
Dauer: 60 Minuten
Gewicht: 500 g
Erweiterung: ja
EAN: 4002051692643
Preis (UVP): 15,99
REDUXO Wertung: 4/6 Punkte
Presse Wertung:
(4,6/6 Punkte, 3 Bewertungen)
Spielanleitung: Kostenlos herunterladen (PDF)