Auf sie mit Gebrumm!

Auf sie mit Gebrumm!

Worum geht es?

Ravensburger hat mit „Auf sie mit Gebrumm!“ ein Kinderspiel veröffentlicht, das auf den ersten Blick an das Angelspiel erinnert. Thema sind hier allerdings Hummeln und die eine oder andere Abweichung gibt es auch. Wir stellen euch das Spiel deshalb im Detail vor.

Spielablauf

Zunächst muss die Schachtel mit dem Spielfeld aufgebaut werden. Je nach Anzahl der Mitspieler ist der Spielplan etwas anders. Die Hecke wird zusammengesteckt und jedes Kind darf sich eine Hummel und eine Hummel-Angel aussuchen. Dann bekommt jeder die Aufgabenkarten seiner Farbe zugeteilt.

Gewonnen hat derjenige, der als erstes seine Aufgabenkarten gelöst hat und die Hummel erfolgreich in einer Blüte landet.

Das Spiel beginnt, indem alle ihre Hummeln über der Hecke kreisen lassen. Dann würfelt der erste Spieler in der Hecke eine Farbe. Die Farbe zeigt auf welcher Blüte die Hummeln landen sollen. Wer es schafft seine Hummel in der richtigen Blüte zu landen, deckt die oberste Karte seiner Aufgabenkarten auf und führt die Aktion in der nächsten Runde aus.

Die Aufgabenkarten zeigen Aktionen wie das Verlängern der eigenen Angel. Andere Aufgaben sind das Wechseln der Hand, d.h. der Spieler muss die schwächere Hand nutzen. Oder man darf nur ein Auge nutzen, muss die Karte auf ein Bein legen oder die Karte unter den Arm klemmen. Die Aufgabe gilt immer nur für eine Runde, danach gilt sie als erfüllt.

Das Spiel endet, sobald der erste Spieler alle seine Karten umgedreht und seine Hummel in der richtigen Farbe platziert hat.

Fazit

Das Spiel ist nett und für kleine Kinder gedacht. Die können daran durchaus ihren Spaß haben. Durch die Aufgabenkarten bekommt „Auf sie mit Gebrumm!“ noch ein bisschen mehr Abwechslung als das vielen bekannte Angelspiel, das mehr oder weniger auf reinem Zufall basiert. Hier haben die Kinder eine Aufgabe, vor allem mit der verlängerten Angel wird es schwieriger und trotzdem spaßiger.

Man sollte etwas darauf achten, dass sich die verschiedenen Spieler nicht mit den Angeln die anderen wegschlagen und wirklich nur mit den Hummeln versuchen die Blüte zu treffen.

Es ist gut für Kinder um die 5 Jahre geeignet, aber auch Vierjährige können mitspielen. Für ältere Kinder wird es schnell zu einfach bzw. wenig herausfordernd. In der angegebenen Zielgruppe hat das Spiel aber sehr gut funktioniert.

Spielmaterial

  • 2 Spielpläne
  • 4 Heckenteile
  • 4 Hummel-Angeln  
  • 12 Verlängerungsstäbe
  • 4 Hummeln
  • 1 Würfel
  • 32 Aufgabenkarten

2 Rezensionen und Tests

Achtung, jeder Blog und jede Seite hat ein eigenes Bewertungssystem. Die Wertungen für diesen Pressespiegel werden auf die REDUXO-Skala von 1 bis 6 Punkte umgerechnet.
  • 5/10 Punkte

    Ein kurzweiliges Spaßspiel, welches natürlich stark an die gängigen Angelspiele diverser Verlage erinnert.

    Die komplette Kritik ist auf der Website von Cliquenabend verfügbar.
  • „Auf sie mit Gebrumm!“ spielt sich anfangs noch recht witzig. Langfristig bietet Auf sie mit Gebrumm! jedoch zu wenig Unterhaltung und Abwechslung.

    Die komplette Kritik ist auf der Website von Reich der Spiele verfügbar.
37,99 € Bei Amazon ab 27,66 €
Sie sparen: EUR 10,33 (27%)
37,99 € Bei eBay ab 30,29 €
Sie sparen: EUR 7,70 (20%)

1 Bewertung

3,0

Übersicht durchschnittliche Rezensionen und Spieletests für dieses Spiel.

6
0%
5
0%
4
0%
3
100%
2
0%
1
0%
Eigenschaften
Erscheinungsdatum: 01/2017
Verlag:
Autor:
Spieler: 2–4
Empfl. Alter: ab 5 Jahre
Dauer: 10–15 Minuten
EAN: 4005556223206
Preis (UVP): 37,99
REDUXO Wertung: 3/6 Punkte
Presse Wertung:
(3,0/6 Punkte, 1 Bewertung)
Spielanleitung: Kostenlos herunterladen (PDF)